Von zart bis hart

Wenn du ein braver Sex-Sklave bist und deine Hausaufgaben gemacht hast, die Stiefel der Domina blitzblank geleckt hast, dann darfst du vielleicht ganz sanft deinen Finger ausstrecken und die heiße Lustgrotte deiner Herrin stimulieren. Doch wehe, du bist zu gierig und willst den Finger in ihr Loch stecken, dann bekommst du die Peitsche zu spüren. Sollte deine Zunge frech auf Erkundungstour gehen wollen, wird der Knebel sie daran hintern, weiterzumachen. Du solltest nichts tun, was deine Herrin dir nicht erlaubt, sonst wirst du ihre gnadenlose Macht zu spüren bekommen. Devoter Sex-Sklave, schweige, wenn du schweigen sollst und tue nur, was dir befohlen wird.

JETZT MIT CORA CHATTEN